Rammschutz und Schutzprofile

Ein Rammschutz wird eingesetzt, um Beschädigungen oder Verletzungen zu verhindern. Es gibt in fast jedem größeren Gewerbebetrieb Ecken und Kanten, die gut geschützt werden sollten, um solche Beschädigungen oder sogar Verletzungen zu vermeiden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Rammschutz Geländer handelt, mit dem ein Hochregal geschützt wird, oder ob selbstklebende Schutzprofile an Rohren angebracht werden, die über einer Wand verlegt wurden.

Alles in allem lohnen sich die Ausgaben für einen solchen Rammschutz auf jeden Fall. Schließlich wird man schnell feststellen, dass solche Produkte eine Beschädigung der auf diese Weise geschützten Dinge vermeiden. Zugleich werden Mitarbeiter, Kunden oder andere Besucher durch die Signalfarben auf ein Hindernis aufmerksam gemacht, sodass es nicht zu unnötigen Verletzungen kommt.

Rammschutz: Kunststoff sorgt für Schutz vor Verletzungen

Ein sehr gutes Beispiel für Rammschutz Produkte aus dieser Kategorie ist ein Prallschutz oder ein Rohrschutz, der aus sehr weichem Kunststoff (Polyurethan) hergestellt wird. Die meisten Menschen haben sich schon einmal den Kopf an einer niedrigen Tür, an einem Rohr oder an einer ähnlichen Stelle angeschlagen.

Manchmal führt ein solches Missgeschick sogar zu Platzwunden oder zu Kopfschmerzen, die einige Tage lang anhalten. Dank einem ordentlich angebrachten Rammschutz, einer Ummantelung von Rohren, Leitungen und ähnlichen Dingen, werden diese Bereiche jedoch klar markiert. Falls jemand den Kantenschutz trotzdem übersieht, ist das kein Problem, schließlich federt der Kunststoff den Aufprall ab und der Kopf muss nicht leiden.

Rammschutz: Lösungen auch für den Außenbereich

Ein Rammschutz hat daneben noch weitere Anwendungsgebiete. Was für den Kopf und andere Körperteile gilt, ist natürlich auch auf Autos und andere Fahrzeuge übertragbar. In Lagerhäusern oder im Außenbereich, zum Beispiel auf dem Parkplatz vor dem Gebäude, sorgt ein Rammschutz über die Montage von Wandschutzprofilen dafür, dass Wände nicht unnötig in Mitleidenschaft gezogen und Fahrzeuge nicht stark beschädigt werden. Vielerorts lohnt sich zudem ein Schrammschutz, zum Beispiel in engen Durchfahrten oder an Torbögen.

Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Rammschutz Produkte, die für ganz bestimmte bauliche Gegebenheiten geeignet sind. Dazu zählt etwa ein Regalanfahrschutz, der sowohl im Innen- als auch im Außenbereich aufgebaut werden kann. Poller sorgen hingegen für eine leicht sichtbare Absperrung von bestimmten Bereichen, die sich bei Bedarf schnell entfernen lässt. Alles in allem lassen sich also durch einen Rammschutz und ähnliche Sicherheitsvorkehrungen sowohl Gefahren im Außenbereich als auch mögliche Gefährdungen in Innenräumen sehr einfach umgehen, wenn die richtigen Produkte an den passenden Stellen montiert werden.

 
 
Kontaktformular

Persönliche Beratung
+49 40 / 702 918 - 170

Zuletzt angesehen